Jean-Luc Fallou

Jean-Luc Fallou ist Vorsitzender der Geschäftsleitung der europäischen Beratungsfirma Stratorg und Präsident des Trust-Management-Institutes, Paris.

 

Nach 15 Jahren als Strategieberater und Geschäftsführer der französischen Tochtergesellschaft von Arthur D. Little. Inc., erwarb er 1998 die Mehrheit der Gesellschaft Stratorg, die Vorstände namhafter Unternehmen auf dem Gebiet der Transformationsstrategie berät.

 

Seit 2001 baute er bei Stratorg eine Beratungspraxis auf, die Vertrauensbildung als Basis hohen Mitarbeiterengagements und gesteigerter Leistungsfähigkeit der Unternehmen zum Ziel hat.

 

Diese Beratungspraxis beruht auf seiner langjährigen Erfahrung in der Beratung der Führung großer Unternehmen. In rund fünfzig Projekten konnten unter seiner Leitung Vertrauensprobleme zwischen Unternehmen und ihren Mitarbeitern, innerhalb von Teams, insbesondere Leitungsteams, zwischen Unternehmen und ihren Kunden und Lieferanten sowie zwischen den Sozialpartnern bewältigt werden.

 

Vor 2 Jahren ergriff Jean-Luc Fallou die Initiative, das Trust-Management-Institute als europäische Institution aufzubauen, um das Verständnis der soziologischen Faktoren zu vertiefen, die die Vertrauensbildung in Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen bedingen.


Wichtigste Veröffentlichungen:

Sommerlatte, T., Fallou, J. L. (2012), Quintessenz der Vertrauensbildung, Heidelberg

Fallou, J.-L., Sérieyx, H. (2010), La confiance en pratique (Paris: Maxima)

Fallou, J.-L. (2008), Les bases de la confiance (Paris: Stratorg)

Fallou, J.-L. (2008), Le climat de confiance (Paris: Stratorg)

Fallou, J.-L. (2008), Le contrat invisible de la confiance (Paris: Stratorg)

Fallou, J.-L. (2008), Bâtir la confiance (Paris: Stratorg)

Fallou, J.-L. (2008), La confiance avec les fournisseurs (Paris: Stratorg)

Fallou, J.-L. (2008), La confiance dans les équipes (Paris: Stratorg)